Herbst

Spätherbst

Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün,

Reseden und Astern im Verblühn,  

Die Trauben geschnitten, der Hafer

gemäht,             

Der Herbst ist da, das Jahr wird spät.

Und doch (ob Herbst auch) die Sonne glüht –

Weg drum mit der Schwermut aus deinem Gemüt                                            

Banne die Sorge, genieße, was frommt,

Eh Stille, Schnee und Winter

kommt.                                                                                          

Theodor Fontane

Was der Herbst mit unserer Ausbildung zu tun hat?

Wir neuen gewerblichen Azubis durften Herbstlaub aus Bademodenstoffe fertigen. Dafür haben wir neue Arbeitsschritte kennengelernt, wie zum Beispiel das Pressen an der Presse, das Annähen von Ringen mit Nadel und Faden und das schmalkantige Absteppen und das Ausschmücken mit verschiedenen Zierteilen. Zum Schluss haben wir noch alles genau kontrolliert (Fäden abschneiden und ob alle Nähte genäht sind).

Jetzt ist alles fertig und wir haben damit Äste geschmückt. Wir finden das sieht echt schön aus. Wir haben die Äste an den Personaleingang gestellt und hoffen das es allen gefällt.

Falls ihr das nachmachen wollt haben wir hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gemacht, wie ihr euch eine Herbstdeko selbst gestalten könnt.

Benötigte Materialien:

  • Stoff: Lycra
  • Beidseitiges Klebevlies
  • Steine zum Aufpressen
  • Zierteile
  • Kleine Ringe
  • Schablonen (Blätter, Badeanzug)

Schritt 1: Lycra mit beidseitigen Klebevlies an der Presse zusammen pressen (Vlies zwischen den Stoffteilen legen)

Schritt 2: Fertige Schablonen auf Stoff auflegen und aufzeichnen. Danach die Blätter ausschneiden

Schritt 3: Die fertigen Blätter und Badeanzüge schmalkantig absteppen und die Blattadern steppen

Schritt 4:  Bei den Badeanzüge mit Steine aufpressen

Schritt 5: Kleine Ringe an Blätter und Badeanzüge mit Nadel und Faden annähen

Und fertig ist die Herbstdeko.

Eure neuen Azubis

Nina & Malena