Bewerbungstipps

Welche Bewerbungsunterlagen sind wichtig?

  1. Anschreiben
  • Absender 
  • Empfänger 
  • Betreff: Achte auf die genaue Bezeichnung des Ausbildungsberufes 
  • Anrede: Nenne die Ansprechperson namentlich, wenn diese benannt ist
  • persönliche Qualifikationen: Wann und mit welchem Abschluss wirst du die Schule verlassen? Bringst du die Voraussetzungen mit, die für den Beruf erforderlich sind? Welche deiner persönlichen Erfahrungen, Stärken und Qualifikationen passen zu dem Ausbildungsberuf?
  • Schluss: Hast du den Wunsch zum persönlichen Vorstellungsgespräch?
  • Grußformel und Unterschrift nicht vergessen. 
  • Anlagen: Lebenslauf, Schulzeugnis, ggf. Praktikumsnachweise und Zertifikate

2. Lebenslauf

  • Bewerbungsfoto: Das Bewerbungsfoto ist keine Pflicht, gibt deiner Bewerbung aber eine persönliche Note. 
  • Persönliche Daten: Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail 
  • Schullaufbahn: Nenne alle besuchten Schulen und deinen angestrebten Abschluss.
  • Praktika 
  • Lieblingsfächer
  • Sprachkenntnisse 
  • PC-Kenntnisse 
  • Hobbys
  • soziales Engagement
  • Endkontrolle: Versichre dich, dass alle deine Angaben korrekt, übersichtlich und ohne Schreibfehler sind.

Wie verhalte ich mich bei einem Vorstellungsgespräch?

  • Wichtig ist vor allem, dass du dich nicht verstellst
  • erscheine pünktlich und mit ordentlicher Kleidung
  • bereite dich auf mögliche Fragen vor: Was sind Ihre Schwächen? Was unterscheidet Sie von den anderen Bewerbern? Warum möchten Sie Ihre Ausbildung bei uns machen? Wissen Sie, wie unsere Firma aufgebaut ist und wie viele Mitarbeiter angestellt sind?
  • überlege dir im Voraus schon Fragen, die du stellen möchtest
  • bedanke dich zum Schluss für das Gespräch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.